Offensive Grün

Der TuS Baerl braucht Ihre Hilfe!

Damit in Baerl Fußball zeitgemäß auf einem Platz mit Naturrasen gespielt werden kann, benötigt der TuS Baerl Spendengelder. Besonders die Jugendlichen und Kinder der Fußballabteilung freuen sich und haben Spass wie die „Großen“ und die „Senioren“, da die Verletzungsgefahr gemindert wird und man nicht mehr so staubig vom Platz kommt. Jeder Spender hat die Möglichkeit, ab einem Betrag von 100 € sich auf einer Sponsorentafel am Eingang der Platzanlage zu verewigen. Aber auch für kleinere Beträge ist der TuS Baerl dankbar. Die WAZ berichtete bereits ausführlich.


Spendenkonto:
Volksbank Niederrhein
IBAN DE15 3546 1106 1201 4400 30
BIC: GENODED1NRH

 

Der Artikel aus der WAZ vom 20.04.2015 und unser Infoflyer stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung:

Infomaterial zum downloaden

So schön begrünt wird der noch bestehende Aschenplatz in Zukunft aussehen

tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-01.jpg

Baubeginn wird Anfang Juni sein, die Bespielbarkeit des neuen Rasenplatzes wird bei unkompliziertem
Baufortschritt und Rasenwachstum für Ende September erwartet.

tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-02.jpg

Der sportliche Leiter der Fußballabteilung Dieter Wiekhorst informiert den Oberbürgermeister
der Stadt Duisburg Sören Link (SPD) und die Stadtteilmanagerin/Ratsfrau Edeltraud Klabuhn (SPD)
über das Rasenplatzprojekt am Infostand des TuS Baerl auf dem Pflanzenmarkt.tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-03.jpg

Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg Sören Link und die Stadtteilmanagerin/Ratsfrau
Edeltraud Klabuhn sind begeistert vom Rasenplatzprojekt und dessen Modellcharakter
für andere Vereine.

tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-04.jpg

Die Geschäftsführerin des TuS Baerl Bettina Winnig mit dem sportlichen Leiter der Fußballabteilung
Dieter Wiekhorst, der Ratsfrau und Stadtteilmanagerin Edeltraud Klabuhn und dem Oberbürgermeister
der Stadt Duisburg Sören Link am Infostand des TuS Baerl.

tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-05.jpg

Der 1. Vorsitzende des TuS Baerl, Dr. Jürgen Nienhaus, moderiert eine Informationsveranstaltung
über das Rasenplatzprojekt, das allen Parteien der Bezirksvertretung vorgestellt wird, hier im
Bild die Vertreter der SPD und der Linken.

tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-06.jpg

Auf Einladung des TuS Baerl lassen sich die Parteienvertreter über das Rasenplatzprojekt informieren.
Hier Vertreter der CDU und der FDP. Ebenso bei der Veranstaltung dabei waren die Vertreter des
Fördervereins der Fußballabteilung, von links Dieter Wiekhorst, Gottfried Fiebig und Rolf Heger.
Im Vordergrund der Platzwart Erich Staats und die Hauptkassiererin Ingrid Schaarschmidt.

tl_files/images/content/bilder/Artikel/tus-baerl-rasenplatz-07.jpg